Business Coaching

Coaching speziell (aber nicht ausschließlich) für introvertierte Menschen in einer "lauten" Umgebung

 

Introvertierte Menschen gelten eher als die Stillen in unserer Gesellschaft und in den Unternehmen. 

 

Für sie ist es wichtig, erst nachzudenken als gleich loszureden. Daher werden sie fälschlicherweise als schüchtern eingestuft. 

 

Es sind Menschen mit großen Zielen, die ihre eigenen Wege suchen müssen, um dafür Mitstreiter zu gewinnen. Dabei fällt es ihnen oftmals schwer, gegen den Geräuschpegel der Extrovertierten anzustehen. 

Gerade als Führungskraft kämpfen Introvertierte gegen das Klischee an, dass es Extrovertierten auf der Managerebene vermeintlich leichter fällt, Netzwerke aufzubauen. 

 

Das muss aber nicht sein. Warum ich das meine?  Da ich selbst mich eher zu den Introvertierten zähle, kenne ich die Vorbehalte. Gerade in meiner Zeit vor meiner Selbstständigkeit als Vertriebsvorstand bei einem IT-Dienstleister galt ich als Exot in einem Umfeld, in dem Extrovertiertheit die Regel war. 

 

Was kann mein Coaching Ihnen geben:

  • Sie finden ihren eigenen und authentischen Weg, Ihre Ziele zu kommunizieren und zu erreichen
  • Sie nutzen als Führungskraft gezielt Ihre Stärken und bauen ein Netzwerk basierend auf Vertrauen auf
  • Sie erkennen Machtstrukturen in Ihrem Umfeld und erlernen die Spielregeln, ohne sich dabei zu verbiegen oder gegen Ihre Werte zu verstoßen
  • Sie erweitern Ihre Führungskompetenz basierend auf Ihren Stärken

 

Die eingesetzte Methodik ist lösungsorientiert und basiert auf folgenden Grundsätzen:

 

  • Die Lösung resultiert nicht zwangsläufig aus dem Problem
  • Was funktioniert, bitte häufiger machen
  • Wenn es nicht funktioniert, ändern
  • Repariere nichts, was nicht kaputt ist
  • Gehe kleine Schritte zur Veränderung

 

Denn gerade in der Arbeit mit Teams muss man akzeptieren, dass Probleme subjektiv wahrgenommen werden. Was für den einen eine große Belastung darstellt, ist für den anderen vielleicht gar nicht wahrnehmbar. Ein gemeinsames Verständnis des Problems wäre in diesem Fall schwierig zu erzielen. Leichter jedoch ist es, an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten. Die Zukunft ist gestaltbar, die Vergangenheit nicht.

 

Zu den ethischen Richtlinien gehört für mich auch, dass ich meine eigenen Kompetenzen klar kenne und bei übersteigenden Anforderungen auf ein Expertennetzwerk zurückgreifen werde. Insbesondere ist mir das gegenseitige Vertrauen und die Vertraulichkeit sehr wichtig.

 

Noch ein Punkt, der mir aufgefallen ist. Durch meinen technischen Werdegang in den ersten Berufsjahren fällt es mir einfacher, auch Menschen mit starkem analytischen Denken für das Coaching zu gewinnen. Vielleicht hilft mir in solchen Fällen, die "Sprache der Ingenieure" als Startpunkt.

 

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, freue ich mich auf spannende und inspirierende Gespräche.

ePaper
Teilen:

Bildquelle: © iStock, Aramyan, 820719140


Anrufen

E-Mail